20 Fakten über Schlangen

Fakt 1
Der enthauptete Kopf einer toten Schlange kann auch Stunden nach dem Tod noch beißen. Diese Arten eines Bisses beinhalten oft eine besonders große Menge an Gift.

 

Fakt 2
Was die „gefährlichste Schlange“ in einem Land ausmacht, hängt meistens von der Verfügbarkeit eines Gegengifts ab. Weltweit gesehen ist deshalb die Sandrasselotter die gefährlichste Schlange. Ihr Biss tötet jährlich mehr Menschen als der jeder anderen Schlange.

 

Fakt 3
Schlangen leben überall auf der Welt, außer in Irland, Neuseeland und auf dem Nord- und Südpol.

 

Fakt 4
Von den ungefähr 725 verschiedenen Arten von Giftschlangen können 250 einen Menschen mit nur einem Biss töten.

 

Fakt 5
Schlangen entwickelten sich aus einem vierbeinigen Vorgänger, der vermutlich einer Eidechse geähnelt hat und vor über 100 Millionen Jahren gelebt hat. Bei manchen Schlangen lassen sich noch immer Spuren von Hinterbeinen erkennen.

 

 

Fakt 6
Die Schlangenphobie ist eine der am weitesten verbreiteten Phobien auf der ganzen Welt. Ungefähr ein Drittel aller Erwachsenen leiden darunter, was vermuten lässt, dass Menschen eine evolutionsbedingte Angst vor Schlangen haben.

 

Fakt 7

Die fünf giftigsten Giftschlangen der Welt sind die Inlandtaipan, die Östliche Braunschlange, die Taipan, die Gewöhnliche Tiegerotter und die Schwarze Tiegerotter.

 

Fakt 8
Je wärmer der Körper einer Schlange ist, umso schneller kann sie ihre Beute verdauen. Normalerweise braucht es drei bis fünf Tage bis eine Schlange ihre Beute verdaut hat. Für besonders lange Schlangen kann die Verdauung Wochen dauern.

 

Fakt 9
Manche Tiere, wie Mangusten, sind immun gegen Schlangengift.

 

Fakt 10
Um Feinde abzuschrecken, können manche Schlangen ihr Geschäft erledigen wann immer sie wollen. Dadurch beginnen sie zu stinken und ihre Feine laufen freiwillig davon.

 

 

Fakt 11

Die schwerste Schlange der Welt ist die Anakonda. Sie wiegt über 270kg und kann länger als 9m werden. Bekanntlich frisst sie Kaimane, Capybaras und Jaguars.

 

Fakt 12

Die Blumentopfschlange ist die einzige Schlangenart, die nur aus weiblichen Tieren besteht. Sie brauchen kein männliches Tier um sich zu reproduzieren.

 

Fakt 13
Während Menschen nur 24 Rippen haben, haben manche Schlangen mehr als 400!

 

Fakt 14
Die am meisten fortgeschrittene Schlangenart der Welt ist die Schwarze Mamba. Sie hat das am weitesten entwickelte Giftablieferungssystem aller Schlangen. Sie kann bis zu 12 Mal hintereinander zubeißen und nur ein Biss ist genug um einen ausgewachsenen Mann zu töten.

 

Fakt 15

Die Inlandtaipan ist die giftigste Schlange der Welt. Ihr Giftrepertoire hält Gift um bis zu 80 Leute zu töten.

 

 

Fakt 16
Die Todesotter kann am schnellsten angreifen. Sie kann attackieren, Gift injizieren und zurück in Position gehen in weniger als 0,15 Sekunden.

 

Fakt 17
Schlangen haben zwar keine externen Ohren, aber ihre Haut, ihre Muskeln und ihre Knochen bringen Vibrationen welche durch Geräusche verursacht wurden zu ihren inneren Ohren.

 

Fakt 18
Manche Schlangen sind schon explodiert nachdem sie eine zu große Mahlzeit zu sich genommen haben.

 

Fakt 19
Klapperschlangen bestehen aus Keratinringen – Keratin ist das Material aus dem unsere Fingernägel und unsere Haare bestehen. Jedes Mal wenn sich eine Klapperschlange häutet, fügt sie einen Keratinring hinzu.

 

Fakt 20
Manche Schlangen haben über 200 Zähne. Ihre Zähne werden aber nicht zum kauen verwendet – sie neigen sich nach innen um die Beute an der Flucht zu hindern.

 

 

Veröffentlicht in Schlange

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*